FANDOM



Trisula (トリシューラ, Torishūra?) ist ein Shingu, das von Natala benutzt wurde bis Yatsufusa zerstört wurde.

GeschichteBearbeiten

Trisula wurde wie die anderen Shingu's, vor 400 Jahren vor Beginn der Vorgeschichte erschaffen. Der Kaiser, verantwortlich für ihre Erschaffung, wollte Waffen, mächtiger als die Kaiserwaffen erschaffen, allerdings scheiterte sein Vorhaben. Beschämt über seinen Misserfolg, ließ er Trisula, genauso wie die anderen Shingu's im geheimen Lager des Kaiserreiches aufbewahren. Irgendwann gelang die Waffe in Natala's Besitz.

Natala benutzte die Waffe noch, als er eine von Kurome's Puppen von Yatsufusa war.

Während Kurome's Kampf mit ihrer großen Schwester, zerstörte Wave Kurome's Kaiserwaffe und beendete ihren Kampf, wodurch alle Seelen der Puppen von Yatsufusa frei gelassen wurden. Somit hat Trisula keinen Benutzer mehr und es ist noch unklar, ob die Waffe zurückgelassen, oder von jemanden mitgenommen wurde.

FähigkeitenBearbeiten

Trisula gestreckt

Trisula in gestreckter Form

Trisula ist ein Shingu in Form eines Speers. Seine Fähigkeit ist es sich zu strecken, was Überraschungsangriffe oder auch Fernkämpfe ermöglichen kann.

TriviaBearbeiten

Trisula guidebook

Trisulas Seite im Guidebook

  • Trisula ist eine Art südasiatischer Dreizack. Es wird allgemein als Hindu-buddhistisches, religiöses Symbol verwendet. Das Wort bedeutet "drei Speer" in Sanskrit und Pali.
  • Das Shingu wird nie als solches im Manga bezeichnet, die ganzen Informationen stammen aus dem Offiziellen Guidebook.
  • Mine dachte fälschlicherweise es wäre eine Kaiserwaffe.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki