FANDOM


Die Rakshasa Dämonen

Die Rakshasa Dämonen

Die Rakshasa Dämonen (皇拳寺 羅刹四鬼, kōkenji rasetsu yonki), sind fähige Krieger im Auftrag vom Minister Honest.

Geschichte Bearbeiten

Wenig über die Dämonen ist bekannt, außer der Tatsache, dass sie Minister Honest's persönliche Einheit von Henkern waren. Außerdem waren sie stark genug, um gegen Nutzer von Kaiserwaffen zu kämpfen, obwohl sie selbst keine besitzen. Honest befahl ihnen Bolic, der ein Mitglied des Pfad des Friedens war, zu beschützen.

Suzuka ist die einzige Überlebende der Dämonen, alle anderen wurden von Night Raid getötet. Sie wurde später schwer von Esdeath verletzt, nachdem sie versuchte Tatsumi zu vergewaltigen. Jedoch erholte sie sich und die untere Hälfte ihres Gesichtes ist bandagiert.

Fähigkeiten Bearbeiten

Obwohl die Dämonen ohne Kaiserwaffe kämpfen, sind sie stark genug um gegen einen Nutzer von Kaiserwaffen zu kämpfen. Sie waren Profis im Nahkampf und dazu in der Lage ihre Körper auf verschiedene Arten zu manipulieren. Sie konnten, ihre Nägel und Haaren verlängern, womit sie ihre Gegner erstechen konnten. Sie konnte ebenfalls, ihre Körper verbiegen, um Angriffen auszuweichen und sie waren dazu fähig ihre Gliedmaßen zu verlängern, um Fernkämpfe zu führen. Die Dämonen behaupteten lediglich mit ihren Nahkampf Fähigkeiten 5 Kaiserwaffen für das Kaiserreich beschaffen zu haben.

Mitglieder Bearbeiten


Ehemalige Mitglieder

Verstorbene Mitglieder

TriviaBearbeiten

  • Die Rakshasas sind Dämonen aus der indischen Mythologie.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki