FANDOM



Najasho (ナジャショ, Najasho?) war der Anführer der Elite Seven und wird von seinen Teammitgliedern "Chef" genannt. Er erscheint in der Vorgeschichte Akame ga KILL! Zero.

Aussehen Bearbeiten

Najasho ist ein junger Mann mit kurzen, weißen Haaren und goldenen Augen. Er trägt meist eine Militär ähnliche Uniform, bestehend aus einem langen Trenchcoat mit goldenen Schulterstücken und ein Anzug darunter; zu manchen Gelegenheiten sieht man ihn auch ohne Mantel.

Wenn er sein Shingu aktiviert, wachsen seine Haare und er erlangt schlangenähnliche Pupillen.

Nachdem er in die Schlucht fiel, ersetzte er seine weiße Uniform durch eine schwarze. Des Weiteren ist die Lederhaut seines rechten Auges schwarz, worunter sich ebenfalls ein Mal befindet.

PersönlichkeitBearbeiten

Najasho hatte großes Vertrauen in seine Stärke, doch folterte und unterschätzte er seine Gegner nie. Als Chef der Elite Seven war er sehr ernst und professionell, selbst Cornelia's Tod hat nicht das Geringste daran verändert. Najasho ist so streng mit seinen Kameraden, wie er es mit sich selbst ist. Er nennt seine Kameraden "kleiner Fisch", allerdings meint er es auf eine liebevolle Weise. Er selbst ist offenbar etwas faul und liest Bücher, während er seinen Teammitgliedern Aufgaben erteilt; laut Najasho ist das die Aufgabe eines Anführers, aber dafür übernimmt er die volle Verantwortung für die Missionen. Er bevorzugt es als Gruppe anzugreifen, da sie so mehr Schaden anrichten können.

Er opferte sich für Poney, dadurch bewies er seine Zuneigung für seine Kameraden.

Fähigkeiten und Ausstattung Bearbeiten

Fähigkeiten Bearbeiten

Najasho ist ein extrem talentierter Schwertkämpfer, der in der Lage war mit einer Hand, eine Gruppe fähiger Söldner mit minimaler Anstrengung zu erledigen. Er greift an, wenn eine Öffnung vorhanden ist und keine Gefahr einer Konterattacke besteht. In verzweifelten Situationen aktiviert er sein Shingu und kämpft mit seiner verstärkten Form. Jedoch reichte seine Stärke nicht aus, um Babara Oreburg zu besiegen. Wie die anderen Mitglieder der Elite Seven, ist er immun gegen die meisten Gifte.

Shingu Bearbeiten

Hauptartikel: Water-Dragon Sword

Najasho führte das Shingu Water-Dragon Sword. Sein Shingu war ein Schwert, welches dem Anwender nach Aktivierung erlaubte drei Minuten lang, seine Leistung extrem zu steigern.

Geschichte Bearbeiten

Najasho ist eines der vielen Kinder, die an das Kaiserreich verkauft wurden und den harten Überlebenstest im Wald voller Monster ertragen mussten, um zu überleben. Najasho hat es als erstes ans Ziel geschafft und erlang, somit den ersten Kill-Rang. Deshalb durfte er der Elite Seven, welche von Gozuki trainiert wurde beitreten.

Nach jahrelangem Training unter Gozuki, bekam Najasho seine erste Mission als Attentäter und tötete mühelos eine Gruppe Söldner. Daraufhin folgten weitere, erfolgreiche Missionen, wodurch die Revolutionsarmee auf ihn und seine Teammitglieder aufmerksam wurde. Um sie auszuschalten, schickte die Revolutionsarmee eigene, fähige Attentäter, unter denen sich Babara Oreburg, Taeko und Chelsea befanden.

Nachdem Chelsea sein Gesicht auf einer Mission gesehen hat, wurde ihm von Gozuki befohlen sich erstmal zurückzuziehen, allerdings wurde er von Babara angegriffen. Obwohl Najasho zusammen mit Gai und Green, seinen Teammitgliedern, war und sie somit in der Überzahl waren, hatte die alte Veteranin die Oberhand. Najasho und die anderen wurden von Gozuki gerettet, der den Kampf für sie übernahm und Babara tötete.

Später bekam er zusammen mit der Elite Seven eine neue Mission. Sie sollten die Schätze zurückerobern, welche die Grabwächter gestohlen haben, darunter befand sich eine Kaiserwaffe. Außerdem sollten sie die Attentäter befreien, die von den Grabwächtern gefangen genommen worden.

Als sie bei den Gräbern ankamen, wo sich die Grabwächter befanden, wurden Fallen aktiviert und die Elite Seven musste sich trennen.

Najasho springt

Najasho versucht auf die andere Seite zu springen

Najasho eilte Poney zur Hilfe als sie gegen Kimatsu kämpfte und tötete ihn mit Leichtigkeit. Jedoch stürzte das Versteck der Grabwächter langsam ein und sie mussten fliehen. Er bekämpfte Grabwächter ohne Probleme, während er flüchtete und gleichzeitig Poney trug, da sie verletzt war. Schließich erreichten sie eine Sackgasse. Der Weg war in der Mitte, durch eine Schlucht geteilt und sie waren Meter von der anderen Seite entfernt. Najasho sprang soweit er konnte aber es reichte nicht, also warf er Poney auf die andere Seite und fiel die Schlucht hinunter.

Er überlebte den Fall und scheint nun unter der Kontrolle des letzten Grabwächter's zu sein.[1]

BeziehungenBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Najasho hat Blutgruppe B.
  • Najasho benutzt ein spezielles Shampoo, das er selbst kreierte.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Akame ga KILL! Zero, Band 7, Kapitel 44


V · Elite Seven ·
Zugehörigkeit Das Kaiserreich
Mitglieder Akame · Cornelia · Gai · Gozuki · Green · Najasho · Poney · Tsukushi

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.