FANDOM



L'Arc Qui Ne Faut ist eine Kaiserwaffe in Form von Pfeil und Bogen.

GeschichteBearbeiten

Die Waffe wurde ursprünglich von Nuge benutzt, einem Mitglied der Revolutionsarmee und wurde im Kampf gegen Esdeath verwendet. Nuge schaffte es nicht Esdeath zu besiegen, da diese sämtliche Pfeile abfing und ihn tötete. Es ist nicht bekannt, ob die Waffe zurückgelassen oder mitgenommen wurde.

FähigkeitenBearbeiten

Das Teigu besteht aus einem bogen und einem Köcher, welcher verwendet wird, um Pfeile zu halten. Der Nutzer kann mehrere Pfeile gleichzeitig verschießen. Wenn er den Namen seines Ziels sagt verfolgen die Pfeile dieses, bis es getroffen wurde oder sich außerhalb der Reichweite der Waffe aufhält. Dabei spielt die Ausgangsrichtung in die die Projektile geschossen werden keine Rolle. Die Pfeile können des Weiteren gestoppt werden, indem sie abgefangen werden. Esdeath sieht die Waffe als Witz an, da sie jedem die Fähigkeit verlangt, wie ein kompetenter Scharfschütze zu wirken.

TriviaBearbeiten

  • L'Arc Qui Ne Faut ist französisch für "der Bogen der nie verfehlt". Ironischerweise verfehlte die Waffe nahezu augenblicklich, nachdem sie gegen Esdeath genutzt wurde.
  • Diese Waffe kommt im Anime nicht vor.


V · Kaiserwaffen ·
Offensiv Extase · Murasame · Pumpkin · Shamshir · Yatsufusa · Rubicante · Adayusu · L'Arc Qui Ne Faut · Heavy Pressure · Belvaac
Defensiv Grand Chariot · Incursio
Beides/Sonstige Gaea Foundation · Demon's Extract · Mastema · Hekatonkheires · Spectator · Erastone · Shikoutazer · Susanoo · Black Marlin · Scream · Cross Tail · Absordex · Adramelech · Shambhala · Lionelle · Perfector · Die Leaguer

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki