FANDOM


Der Kokenji (皇拳寺, Kōkenji?) ist der größte und beste Shaolin Kung Fu Tempel im Kaiserreich. Das Kaiserreich unterstützt den Tempel finanziell, im Austausch dafür stehen dem Kaiserreich die hervorragenden Schüler des Kokenji zur Verfügung. Sie helfen dem Kaiserreich bei allen Arten von bösartigen Aufträgen aus. Sie sind ebenfalls dazu zuständig die Kaiserwaffen, welche nach dem Bürgerkrieg vor 500 Jahren überall im Land verteilt wurden zu finden. Obwohl sie keine Kaiserwaffen benutzen, können sie mit Nutzern von Kaiserwaffen mithalten. Es wird sogar gesagt, dass sie einige Nutzer von Kaiserwaffen besiegen konnten und ihre Kaiserwaffen einsammelten. Der Kokenji wurde so weit verbreitet, dass die Stärke der Schüler etwas abnahm. Jedoch werden immer noch vier Schüler zu den vier Rakshasa Dämonen auserwählt. Die vier Rakshasa Dämonen werden am strengsten behandelt und ihnen werden antike Kräfte verliehen. Sie stehen im Dienste des Ministers.

Schüler des Kokenji.png

Schüler des Kokenji

Im Tempel herrscht offenbar eine Hierarchie. Die Schüler respektieren ihre Meister sehr, was man sehen konnte als eine Gruppe von Schülern ihren Meister rächen wollte, indem sie planten Syura zu töten, selbst wenn sie dafür das Gesetz brechen müssen. Außerdem scheinen sie unterschiedliche Fähigkeitsstufen zu besitzen. Kalbi behauptete, dass er die neunte Stufe erreichte. Die meisten Schüler sind mit demselben schwarzen Unterschenkel- und Unterarm-Schützer zu sehen.

Mitglieder Bearbeiten

Überlebende Mitglieder Bearbeiten

Verstorbene Mitglieder Bearbeiten

Unbekannter Status Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki