FANDOM



The Battle of Ryuumon Castle ist das erste Kapitel von Hinowa ga Yuku!.

ZusammenfassungBearbeiten

In der unentwickelten Insel, Wakoku herrscht seit einem Jahrhundert ein Bürgerkrieg. 24 Stämme kämpfen um die Herrschaft von Wakoku. Hinowa von Soukai will diese stürmischen Zeiten des Krieges beenden. Außerdem möchte sie eine bekannte Kommandantin einer großen Armee werden, damit sie genug Geld verdient, um ihre Familie vor Unglück beschützen zu können.

Mit ihrer kleinen Schiffsflotte ist Hinowa auf dem Weg zum Ryuumon Castle. Dort angekommen, planen sie ihre Verbündeten der Saryuu Nation, welche von der Tenrou Nation angegriffen werden zu unterstützen.

Währenddessen arbeitet Kongou von der Saryuu Nation an der Verteidigung des Ryuumon Castle's.

Sakuza Tod.png

Hinowa tötet Sakuza

Der Angriff wird von Sakuza, einem Kommandanten der Tenrou Nation mit seiner großen Schiffsflotte geleitet.

Als sich die Schiffsflotten begegnen lässt Sakuza direkt Pfeile auf Hinowa's Flotte regnen. Jedoch ist Hinowa's Flotte sowohl klein, als auch schnell und stürmt auf Sakuza's Flotte zu. Anschließend werfen sie Feuerbälle auf die Schiffe und überfallen sie. Hinowa geht voran, woraufhin ihr ihre Besatzung folgt. Nun erklärt Sakuza den Rückzug seiner Schiffsflotte, da er nach kurzer Zeit die meisten seiner Schiffe verlor. Allerdings wird Hinowa auf ihn aufmerksam und trettet gegen ihn an. Er landet ein paar Treffer auf Hinowa, bevor sie ihn tötet.

Inzwischen wird die Einheit der Tenrou Nation, die im Land der Saryuu Nation angekommen sind von Kongou angegriffen.

Hinowa Tod.png

Yomihime tötet Hinowa

Kommandantin Yomihime der Tenrou Nation begibt sich zu Hinowa's Schiff. Umgehend erkennt Hinowa, wie gefährlich sie ist und befiehlt ihrern Männern ins Wasser zu springen. Danach greift sie Yomihime an. Yomihime kontert und stößt sie mit einem Schock weg. Dadurch schlussfolgert Hinowa, dass Yomihime kein Mensch sei, was von ihr bestätigt wird. Sie kämpfen eine Weile, doch Yomihime's Kampfkraft und Geschwindidgkeit ist überwältigend. Letztendlich schlitzt sie Hinowa in Stücke und bringt sie zum explodieren.

Die Tenrou Nation zieht sich zurück und beginnt ihre Bemühungen in die inneren Angelegenheiten ihres Territoriums zu legen. Somit ändert sich ihr Einflussbereich auch nicht. Der Kampf wird später als „The Battle of Ryuumon Castle“ bekannt.

Akame gestrandet.png

Akame liegt am Strand vom Dorf Yaenami

Zehn Jahre später im Dorf Yaenami findet Tobari Akame unbewusst am Ufer liegen. Infolgedessen informiert sie Hinata darüber. Hinata erklärt Tobari, dass sie nun Hinowa heißen würde, da ihre Mutter immer bekannt sein wollte, also möchte sie ihren Wunsch fortführen. Des Weiteren ist sie fest dazu entschlossen, ihren Willen zu übernehmen, der lautet die stürmischen Zeiten des Krieges zu beenden. Schließlich begeben sich Hinata und Tobari zu Akame.

CharaktereBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki