FANDOM



Die Schlacht des Hakurou Flusses (白露川の戦い, Hakuro Kawa no Tatakai?) ist das siebte Kapitel von Akame ga KILL! Zero.

ZusammenfassungBearbeiten

Chelsea ist sehr erschöpft, vom vielen Laufen, also nimmt Taeko sie Huckepack. Babara Oreburg findet sie verhätschelt sie zu sehr. Sie ist kurz davor, Chelsea gleichzeitig eine Lehre zu erteilen und anzugeben, bevor Chelsea das Thema wechselt. Die Revolutionsarmee heuerte sie an, um die Elite Seven zu beseitigen, da sie zu einer Bedrohung für die Revolutionäre geworden sind. Sie veröffentlichten falsche Informationen, dass eine internationale Handelsroute entdeckt wurde, die von der Revolutionsarmee zum Gewinn großer Summen benutzt wird, um die Elite Seven anzulocken. Schließlich planen sie sich auf der Handelsstraße als Händler auzugeben und sie zu überfallen. Chelsea, Taeko und Babara treffen sich mit Söldnern des Tengu. Die Söldner erkennen Babara's Namen wieder, sie ist eine Attentäterin von Oreburg und scheint bekannt zu sein. Taeko wurde von den Oreburg's als Attentäterin ausgebildet und Chelsea stellt sich als Babara's Schülerin vor.

Im Nordosten des Imperiums nahe der Grenze, beim Fluss Hakurou ringt die Elite Seven miteinander. Cornelia gewinnt gegen Poney. Als nächstes greift Gai sie an, um sie "ausversehen" zu berühren, aber Cornelia spürt etwas böses und schlägt ihn in sein Gesicht. Daraufhin kommt Akame und spritzt Gai mit Wasser ab, nun beteiligen sich auch Green und Tsukushi und alle fangen an zu spielen. Najasho ist sich nicht sicher, ob sie sich so entspannen sollten. Jedoch meint Gozuki, dass es keinen Grund gibt ungeduldig zu werden, denn wenn sich ihnen ihre Ziele nähern sollten, werden sie benachrichtigt.

Babara befiehlt Chelsea den Bereich zu untersuchen. Die Söldner des Tengu sehen ein Boot kommen, sie denken, dass es leer sei, doch Najasho springt raus und tötet drei Söldner. Der Rest der Elite Seven fängt ebenfalls an zu kämpfen. Sie sind schneller und stärker als gedacht, somit flüchten Babara und Taeko, während die Söldner des Tengu's getötet werden und Chelsea, als Vogel getarnt, merkt sich die Gesichter von Green und Najasho.

Babara und Taeko sind entkommen. Sie hatten Glück, dass die Elite Seven beschäftigt damit war die Söldner des Tengu zu töten, währenddessen konnten sie entkommen. Babara kommentiert, dass sie mindestens so stark wie die Rakshasa Dämonen sind. Chelsea kommt zurück mit den Informationen, wie Najasho und Green aussehen. Babara erkennt, dass sie Kinder sind und meint, wenn es ein Kampf zwischen jüngeren wird, dann wird Taeko gewinnen.

CharaktereBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki