FANDOM



Herausforderung! Tötet den Vizekönig (チャレンジ! 総督を斬る, Charenji! Sōtoku o Kiru?) ist das sechste Kapitel von Akame ga KILL! Zero.

ZusammenfassungBearbeiten

Seit Akame's Einheit mit den Auftragsmorden angefangen hat, sind mehrere Monate vergangen. Sie haben die Berge verlassen und führen ihre Morde nun mit dem Norden des Imperiums als Stützpunkt durch.

Gozuki lobt Akame und Tsukushi für das Ausschalten der Sabatini Show. Er gibt der Elite Seven einen neuen Auftrag. Ihr nächstes Ziel ist Ragiri, Vizekönig des Rakurou Schlosses, denn er hat sich mit dem nördlichen Land verschworen.

In der Innenstadt des Rakurou Schlosse's, fragt Gai Najasho, warum sie nicht einfach das Schloss stürmen können. Najasho antwortet damit, dass es nicht so einfach ist, da das Schloss vollgepackt mit Fallen ist. Daraufhin erscheint Green, als Kellner verkleidet und erklärt, sie sollen zuerst die Stadt infiltrieren und Informationen sammeln. Gai wundert sich darüber, dass Najasho nichts machen muss, doch Najasho meint, als Anführer würde er dafür die volle Verantwortung für die Mission übernehmen. Green verliert sich in Gedanken und fragt sich ob es den Mädchen gut geht, besonders Akame.

Poney hilft in der Küche des Schlosses aus. Cornelia und Tsukushi arbeiten als Dienstmädchen. Eine Wache macht Tsukushi ein unanständiges Angebot und sagt sie solle sich bei ihm melden. Im Versteck erzählt Tsukushi den anderen was passiert ist, worauf Gai rumschreit, dass es doch keine gute Idee war, die Mädchen das Schloss infiltrieren zu lassen, denn wenn Tsukushi so eine Aufmerksamkeit bekommt, dann würden die Adeligen um Cornelia's Hand anhalten. Nun wartet die Gruppe auf Akame, die in den Ställen arbeiten muss, da sie das ganze Essen in der Küche aufgegessen hat. Sie betritt das Versteck und informiert die anderen, dass der Vizekönig bald jagen geht. Die Gruppe macht sich auf den Weg zum Vizekönig.

Der Vizekönig Ragiri und seine Wachen suchen Ragurou Rehe. Plötzlich wird er von Tsukushi erschossen. Alle Wachen machen sich auf den Weg den Attentäter zu finden, aber in die falsche Richtung, mit Ausnahme von einem.

Die Elite Seven verlässt den Ort des Geschehens und Gai erklärt stolz, dass er das Ziel mit seinem Shingu hierhegelockt hat. Allerdings wurden sie verfolgt, denn die Wachen riechen den Geruch von Schießpulver. Die Gruppe bemerkt dies und macht sich bereit zu kämpfen. Sie töten die Wachen mühelos.

Gozuki gratuliert der Gruppe zum Erfolg. Gai möchte schon den nächsten, doch Gozuki antwortet ernst, dass er nicht so überheblich sein soll, sondern lieber vorsichtig, denn die Revolutionsarmee weiß jetzt bestimmt von ihnen bescheid und sie könnten auch zu Zielen werden.

Man sieht ein Mädchen namens Chelsea, eine alte Frau und noch ein Mädchen, die sich auf den Weg zur Grenze machen, denn ihre Ziele sind Attentäter des Kaiserreiches.

CharaktereBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki