FANDOM



Gin (ギン, Gin?) war eine Mitglied der Group of Terror, welche in der Vorgeschichte Akame ga KILL! Zero erscheint.

AussehenBearbeiten

Gin war ein junges Mädchen mit silbernen Haaren, welche sie als Pferdeschwanz trägt. Sie trug ein ärmelloses Trenchcoat mit einem dunklen Gürtel, eine schwarze Strumpfhose, Stiefel und Handschuhe.

PersönlichkeitBearbeiten

Gin war zu ihren Teammitgliedern ziemlich aggressiv und aufdringlich, vor allem zu Remus, sie nannte sie "Schwachkopf". Sie schien ehrgeizig zu sein, da sie eine erfolgreiche Attentäterin werden wollte, um der Elite Seven beitreten zu können. Sie war außerdem ziemlich stolz, sie behauptete vor Aufregegung zu zittern, doch in Wahrheit hatte sie Angst.

GeschichteBearbeiten

Gin war in einer Gruppe von Kindern, die an das Kaiserreich verkauft wurden und dazu gezwungen waren, in einem Wald voller gefährlicher Kreaturen einen Überlebenstest zu absolvieren. Die talentiertesten durften der Elite Seven beitreten, Gin bekam nicht genug Punkte und landete in einer unterlegen Gruppe, der Group of Terror, wo ihm und seinen Teammitgliedern leistungssteigernde Drogen gegeben worden sind. Sie und der Rest ihrer Gruppe lernten an zum Tode verurteilten Personen, als Ziele, zu töten.

Ihre erste richtige Mission hat Gin zusammen mit Natala und Kurome überlebt. Sie wurden jedoch bestraft, denn ihre Gruppe war die einzige mit Verlusten. Sie wurden in eine Zelle im Untergeschoss gesperrt und man nahm ihnen ihre Drogen weg.

Einige Zeit später wurde der Group of Terror aufgetragen, die Schätze zurückzuerobern, welche die Grabwächter gestohlen haben (darunter befand sich eine Kaiserwaffe). Als sie die Höhle der Grabwächter erreichten, wurden sie von Arathi angegriffen. Sie bekämpften ihn gemeinsam und Kurome tötete ihn. Ein paar Sekunden danach, bekam Arathi Verstärkung. Sie nahmen Natala, Kurome und Gin gefangen.

Fähigkeiten und AusstattungBearbeiten

Gin benutzt ein ungewöhnlich großes Schwert und ist recht talentiert damit.

TriviaBearbeiten

  • Gin bedeutet auf Japanisch Silber. Dies könnte eine Andeutung auf ihre Haarfarbe sein.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki