FANDOM


Zeichen Shiranami Banditen.jpg

Das Zeichen der Banditen der Shiranami Berge

Die Banditen der Shiranami Berge waren eine berüchtigte Gruppe, die Chaos am Rande des Kaiserreiches verbreiteten. Sie befanden sich nahe der Shiranami Berge, daher der Name.

Geschichte Bearbeiten

Die Gruppe nahm Mitglieder der nordischen Stämme auf, dies steigerte ihren Ruf. Sobald die Banditen Reisende angriffen, töteten sie gewöhnlich die Männer, stahlen das Geld und nahmen die Frauen gefangen. Außerdem schnitten sie die Achillessehnen der Frauen, sodass sie unfähig zur Flucht waren.

Sie griffen die Karawane der Sabatini Show an, aber bevor die Gruppe Sabatini und die Banditen sich verteidigen konnten, wurden die Banditen plötzlich von Akame und Tsukushi angegriffen. Nachdem Akame den Angriff begonnen hat, folgte Tsukushi mit ihren Pistolen. Schließlich wurde der Rest der Banditen von der Sabatini Show getötet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki